Grosses Kino11 Wahrheiten über das Fremdgehen auf die unterhaltsame Tour

LIZTOMANIA Eine Affäre würde dir nie passieren? Tatsächlich ist es sogar sehr wahrscheinlich. Jede Zweite tut es, und noch mehr träumen davon. Nur reden wir nicht offen darüber. Glücklicherweise ist das Kino sehr gesprächig. 11 Fremdgeh-Lektionen, die wir aus Filmen gelernt haben.

Femelle Logo

1 A Walk on the Moon (1999)

Lektion: Eine Affäre zu haben, kann bedeuten, dass du einfach eine Veränderung suchst. Nicht notwendig mit einem neuen Partner

Diane Lane und Viggo Mortensen in A Walk on the Moon. Ein Film übers Femdgehen und eine grosse Entscheidung.

Bild: Screenshot aus The Walk on the Moon/Miramax

Pearl (Diane Lane) liebt ihren Mann. Und lebt ein einfaches, gutes, aber ödes Leben als Hausfrau Ende der 70er. Während ihr Mann zuhause bleibt und sie mit den Kindern in den Campingurlaub fährt, lässt sie sich zu einer Affäre mit dem unglaublich gutaussehenden Hippie Walker (Viggo Mortensen) hinreissen. Er zeigt ihr, wie sich ein ganz neues Leben anfühlen könnte. Eine Fantasie, der wir alle gerne nachhängen -  (Spoiler Alert!) und die auch eine bleiben wird. Denn als Walker Pearl mit ihrer Familie sieht, wird beiden klar: Sie kann nicht mit ihm durchbrennen und ihren Mann und ihre Kinder zurücklassen. Und er: versteht.

Tipp: Wer diese Geschichte klassischer mag, schaut den grossartigen Liebesfilm «Brücken am Fluss» mit Meryl Streep und Robert Redford.

2 Film: Big Fish (2003)

Lesson: Es gibt sie doch, notorische Fremdgänger

Big Fish von Tom Burton

Bild: © 2003 Columbia Pictures

«Er liebte in seinem Leben zwei Frauen: seine Ehefrau und alle anderen Frauen.» sagte Regisseur Tim Burton über den Helden seines Fantasydramas »Big Fish«. Und zeigt uns, - auch wenn es nicht stimmt, dass wer einmal betrügt, immer betrügt - dass es doch Männer gibt, die das Fremdgehen einfach nicht sein lassen können.  Und wenn sie es so schelmisch tun, wie Edward in «Big Fish», fallen wir auch gerne immer wieder darauf rein.

3 Walk The Line (2005)

Lektion: Aus einer Affären kann aber auch eine Liebe fürs Leben werden

via GIPHY

«Walk The Line» erzählt die Geschichte von der Musiker-Legende Johnny Cash (gespielt von Joaquin Phoenix), aber auch die Geschichte von der Liebe seines Lebens June Carter Cash (gespielt von Reese Witherspoon). Eigentlich sind wir es gewohnt, dass Aussenbeziehungen nirgendwo hinführen. Und das haben auch beide vor, weil Cash bereits eine Familie und Kinder hat und June in Scheidung lebt. Denn jede Affäre verlangt irgendwann eine Entscheidung: Und diesmal führt sie in den zweiten Hafen der Ehe. Johnny Cash und June Carter Cash blieben bis an ihr Lebensende ein Paar.

4 Film: Little Children (2006)

Lektion: Manchmal gehen wir auch einfach fremd, um eine schwierige Beziehung zu verdrängen, anstatt an ihr zu arbeiten  

Little Children mit Kate Winslet. Ein Film übers Erwachsenwerden Für Erwachsene.

Bild: Zade Rosenthal - © 2006 New Line Cinema

Hausmann Brad (Patrick Wilson) und Hausfrau Kate (Kate Winslet) sind beide mit ihren Ehen unglücklich. Brad, weil er lieber Skateboard fahren will und von seiner Frau, die das Geld nachhause bringt, herumkommandiert wird. Kate, weil sie ihre Rolle als Mutter und Hausfrau nicht ausfüllt und weil ihr Mann eine grössere Schwäche für Pornos hat als für sie. Die beiden beginnen eine Affäre und beschliessen gemeinsam durchzubrennen. Doch wie der bis zum Schluss raffiniert erzählte Film will, kommt alles für die beiden zum Glück ganz anders. Ein Film über Erwachsenwerden für Erwachsene.

5 Film: Ein unmoralisches Angebot (1993)

Lektion: Es ist nie einfach nur Sex!

via GIPHY

Man kann Fremdgehen, weil man Bestätigung sucht, man kann Fremdgehen, weil man sich verliebt hat, man kann Fremdgehen aus Langeweile, aber eines stimmt nicht: es ist nie einfach nur Sex! Das lernt das glückliche, aber arme Ehepaar Diana (Demi Moore) und David (Woody Harrelson) auf die harte Tour, als ein reicher Geschäftsmann den beiden ein unverschämtes Angebot macht: 1 Million für eine, einzige Nacht mit Diana. Das kann nicht gut ausgehen, oder doch?

6 Film: Crazy Stupid Love (2011)

Lektion: Manchmal ist eine Affäre auch ein Tritt in den Hintern

via GIPHY

Über den wir hoffentlich, wie bei «Crazy Stupid Love» am Ende herzlich lachen können. Der etwas biedere und ziemlich langweilige Familienvater Cal Weaver (Steve Carell) fällt aus allen Wolken, als ihn seine Frau (Julianne Moore) für einen neuen Geliebten verlässt. Daraufhin lässt er sich von Aufreisser Jacob (Ryan Gosling) zu einem Womanizer machen. Mit neuem Kleidungsstil, Fitnesstraining und Charme-Unterricht hat Cal plötzlich wieder einen Schlag bei den Damen, aber er sein Herz schlägt immer noch am meisten für Emily.

7 Film: Entgleist

Lektion: Wer fremdgeht, verfängt sich schnell in einem Lügennetz aus dem niemand ganz heil heraus kommt

Entgleist. Ein Psychothriller über einen fatalen Seitensprung mit Jennifer Anniston und Clive Owen.

Bild: Miramax

Der verheiratete Charles Shine (Clive Owen), trifft zufällig auf die ebenfalls verheirate Lucinda (Jennifer Aniston). Irgendwie kommt eins zum andern und die beiden nackt in ein billiges Motel. Dabei werden sie von einem Mann gestört, der beide beobachtet hat und Charles damit erpresst. Lucinda will nicht zur Polizei, weil sie Angst hat ihre Tochter zu verlieren, aber der Erpresser will immer mehr und bringt Charles in grosse Schwierigkeiten. Und plötzlich ist Lucinda weg. Ein Psychothriller wie aus der Feder Hitchcocks muss durch einen Seitensprung nicht folgen, aber ganz ohne schlechtes Gewissen, Lügen und Verletzungen geht es selten aus.

8 Film: Untreu (2002)

Lektion: Dein Partner ahnt es wahrscheinlich auch schon

Ein Drama über Liebe und Eifersucht: Untreu

Bild: 20th Century Fox

Was uns zur nächsten Lektion führt: der betrogene Partner merkt es natürlich schnell, wenn wir uns plötzlich seltsam verhalten. Neue Kleider, viele Termine, Ausreden. Wer nicht gerade Pech hat, wie Connie (Diane Lane) in «Untreu» und mit einem misstrauischen Gatten (Richard Gere) gesegnet ist, muss nicht gleich mit Privatdedektiven und Totschlag rechnen, aber unterschätzen sollte man die Eifersucht des Partners nie. Besonders wenn sie scheinbar von Liebe beseelt ist.

9 Serie: Californication

Lektion: Respekt!

via GIPHY

Das Netz ist voll von Artikeln über die Lektionen, die der Held der Serie anderen Männern erteilen könnte, um besser bei Frauen anzukommen. Obwohl Hank Moody (David Duchovny) zu viel trinkt, sich kindisch benimmt, ein Problem mit dem Nein sagen hat und darum immer irgendwie in komplizierte Affären gerät. Warum er da fast immer charmant heraus kommt, ihn andere Männer beneiden und ihm auch die Frauen alles verzeihen? Er liebt nicht jede Frau mit der er schläft, aber liebt alle Frauen.

10 Film: The Descendants (2011)

Lektion: Wenn man die Wahrheit erfährt wird’s nicht unbedingt besser, aber man kann lernen wieder nach seinem eigenen Rhythmus zu leben

via GIPHY

Matt King (George Clooney) lebt auf Hawai. Und hat mit seiner Verwandtschaft viel Land vererbt bekommen, dass er eigentlich als Treuhänder für die Familie verkaufen soll. Dann fällt sine Frau nach einem tragischen Unfall ins Koma. Wie es in ihrer Verfügung steht, soll Matt die Gerätschaften abschalten lassen. Und so steht Matt vor grossen Entscheidungen, zumal er zum ersten Mal wirklich allein für die Kinder da ist und er erfährt, dass seine Frau eine Affäre hatte. Ausgerechnet mit dem Mann, der vom Verkauf des Landes auch erheblich profitieren würde. Eine tiefsinnige Suche nach Antworten mit Happy-End.

11 Film: Eyes Wide Shut (1999)

Lektion: Vielleicht findest du beim Fremdgehen zu deinem Partner zurück

Eyes Wide Shut mit Nicole Kidman.

Bild: Warner Bros.

Bill und Alice scheinen eine intakte Ehe zu führen. Als seine Frau Alice (Nicole Kidman) ihm nach einem Joint gesteht, dass sie erotische Fantasien hat, bei dem sie ihn mit einem anderen betrügt, verliert der New Yorker Arzt Bill (Tom Cruise) die Kontrolle über sein bisheriges Leben. Aus einem Traum wird ein Trauma. Er irrt durchs New Yorker Nachtleben, macht Bekanntschaft mit einer Prostituierten und erfährt von einer rätselhaften Geheimgesellschaft in der erotische Orgien stattfinden. Dort trifft er auf eine rätselhafte Fremde. Anders als Alice versucht Bill nicht nur in der Fantasie, sondern im echten Leben untreu werden. Doch er wird aus der Geheimgesellschaft vertrieben. Am Ende beichtet er alles seiner Frau und begreift, dass er immer nur auf der Suche nach Alice war.

Titelbild: aus American Beauty (© Dreamworks)

Weitere Artikel