Du willst schwanger werden?Mit dem Eisprungrechner deine fruchtbaren Tage berechnen

Schwanger werden ist vor allem ein Frage des Timings. Denn eine Schwangerschaft ist wegen unserem Zyklus nur an wenigen Tagen im Monat möglich. Aber weisst du auch, wann deine fruchtbaren Tage sind? Unser Eisprungrechner hilft.

Schneller schwanger werden mit dem Eisprungrechner. Hier kannst du deinen Eissprung un die fruchtbaren Tage berechnen.

Du willst schwanger werden? Dann lohnt es sich deinen Fruchtbarkeitszyklus genauer zu beobachten.

Wenn du den letzten Tag deiner Menstruation und die Zykluslänge kennst, kannst du mit dem Eisprungrechner, ganz einfach deine fruchtbaren Tage berechnen und die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen.

Hier gelangst du direkt zum Eisprungrechner

So funktioniert die Berechnung der fruchtbaren Tage

Es gibt grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten, die fruchtbaren Tage zu berechnen. Wir stellen die drei wichtigsten vor:

Der Eisprungkalender

1 Du kannst beispielsweise einen Eisprungkalender oder Fruchtbarkeitskalender führen. Dafür trägst du jeweils den ersten und den letzten Tag deiner Menstruation in einen Kalender ein und berechnest die Zeit von deinem Zyklus.

Als Faustformel gilt: der Eisprung findet etwa 14 Tage vor der nächsten Menstruation statt. Wer zusätzlich seine Basaltemperatur (Temperatur nach dem Aufwachen) und den Zervixschleim beobachtet, bekommt noch genauere Ergebnisse. Für Frauen mit einem unregelmässigen Zyklus ist diese Methode allerdings nicht zu empfehlen.

Der Ovulationstest

2 In der Apotheke gibt es sogenannte Ovulationstests bzw. LH-Eisprungtest zu kaufen, die durch Urintests den Eisprung bestimmen. Ist das LH-Hormon auf dem höchsten Wert, findet in der Regel der Eisprung statt. Ein Paar das schwanger werden will, sollte nach dem Eisprung innerhalb der nächsten 24 Stunden miteinander schlafen, denn genau dann ist die Frau fruchtbar und die Eizelle befruchtungsfähig.

Aber auch der Ovulationstest, kann den Eisprung nicht immer exakt bestimmen, da der LH-Wert auch durch andere Faktoren beeinflusst werden kann. Zudem werden hier die fruchtbaren Tage von theoretisch drei möglichen auf einen verkürzt.

Die vergleichsweise teure Methode den Eisprung zu berechnen, ist deshalb vor allem für Frauen zu empfehlen, die einen unregelmässigen Menstruationszyklus haben.

Der Eisprungrechner

3 Wenn du deinen Menstruationszyklus bereits gut kennst, ist der Eisprungrechner die einfachste und schnellste Methode die fruchtbaren Tage zu berechnen. Dafür gibst du den letzten Tag deiner Menstruation an sowie die durchschnittliche Zykluslänge. Je regelmässiger dein Zyklus ist, desto exakter sind die Angaben des Eisprungrechners.

Auch kannst du mit dem Eisprungrechner die Einnistung oder den Geburtstermin deines Babys errechnen. 

Fruchtbare Tage berechnen mit dem Eisprungrechner

Um deine fruchtbaren Tage zu berechnen, wählst du den ersten Tag deiner letzten Periode aus, gibst die Zykluslänge an (Anzahl der Tage zwischen der Menstruation) und drückst auf den Button «fruchtbare Tage berechnen».

Der Eisprungrechner hilft dir, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen, er ist ab keine zuverlässige Methode zur Verhütung

Guter Eisprungrechner: So sind deine Ergebnisse besonders zuverlässig

Wenn du deinen Menstruationszyklus noch nicht genau kennst, hilft dir das Führen eines Zykluskalenders dabei, die nötigen Daten zu ermitteln, um deinen Eisprung und deine fruchtbaren Tage zu berechnen.

Inzwischen gibt es auch viele gute Apps, die das Bestimmen der fruchtbaren Tage erleichtern. Auch die Methode der natürlichen Familienplanung oder so genannte Zykluscomputer, helfen dir bei der Berechnung deiner fruchtbaren Tage.

Eisprungrechner Apps

Du bist auf der Suche nach einem guten Eisprungrechner-App? 

Diese Apps können wir empfehlen:

  • Menstruations-Kalender
  • Eisprungrechner Urbia
  • My Days
  • Clue

Der Eisprung findet in der Regel 14 Tage vor der Menstruation statt. Messbare Symptome sind beispielsweise der Höhepunkt des LH-Hormonlevels, eine erhöhte Basaltemperatur.

Femelle Logo

Übrigens ist der Menstruationszyklus kurz nach dem Absetzen der Pille häufig unregelmässig. Wenn der Eisprung und die fruchtbaren Tage zuverlässig berechnet werden sollen, sollte eine Frau ihrem Körper jetzt Zeit geben, bis sich der natürliche Zyklus wieder eingespielt hat.

In der Regel hat das Einnehmen der Pille aber keinen Folgen für die Fruchtbarkeit eier Frau. Studien ergaben, dass neun von zehn Frauen bereits zwei Wochen nach dem Absetzen der Pille schon wieder einen Eisprung haben und schwanger werden können. 

Schnellet schwanger werden in dem du deine fruchtbaren Tage berechnest. Hier geht's zum Eisprungrechner.

Wie wahrscheinlich ist es, dass man an den fruchtbaren Tagen schwanger wird?

Der Eisprungrechner gibt lediglich den Zeitraum an, an dem eine Schwangerschaft sehr wahrscheinlich ist. An allen übrigen Tagen – den nicht-fruchtbaren Tagen – ist es dagegen eher unwahrscheinlich, schwanger zu werden.

Dabei ist hilfreich zu wissen, wie lange eine reife Eizelle befruchtet werden kann. Denn im Gegensatz zu den männlichen Spermien, die zwischen drei bis fünf Tagen im weiblichen Körper überleben, ist die Eizelle nur 24 Stunden befruchtungsfähig.

Das heisst: Der ideale Zeitraum um schwanger zu werden, beginnt etwa zwei Tage vor dem Eisprung und endet einen Tag danach.

Je häufiger ein Paar während diesen fruchtbaren Tagen Sex hat, desto wahrscheinlicher ist eine Schwangerschaft. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft liegt bei einem gesunden, fruchtbaren Paar dann bei rund 25 Prozent. Und übrigens, auch ein Paar das etwa alle drei Tage miteinander schläft, hat automatisch Sex während den fruchtbaren Tagen.

Mit dem Eisprungrechner Junge oder Mädchen berechnen: Geht das?

Das Wunschgeschlecht bestimmen zu können, ist nicht zu 100% möglich. Es gibt jedoch Methoden, mit denen die Wahrscheinlichkeit einen Jungen oder ein Mädchen zu zeugen gesteigert werden. Denn das Geschlecht des Kindes basiert auf der Relation zwischen dem Eisprung und dem Zeugungstag. Wenn das Wunschgeschlecht bestimmt werden möchte, sollte der Eisprung mittels Eisprungrechner berechnet werden. 

Paare, die sich einen Jungen wünschen, sollten maximal zwei Tage, am besten jedoch unmittelbar vor dem Eisprung Geschlechtsverkehr haben. Dann ist das Scheidenmilieu nämlich alkalisch, was das Überleben der Y-Chromosomen, also das männliche Geschlechtsgen, begünstigt und somit die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen steigert. 

Wer sich ein Mädchen wünscht, sollte drei bis fünf Tage vor dem Eisprung Geschlechtsverkehr haben. Das Scheidenmilieu ist dann nämlich sauer, was sich positiv auf die Überlebenschance der X-Chromosomen, also der weiblichen Geschlechtsgene auswirkt. 

Titelbild: iStock

Weitere Artikel