Pixel

Verbotene LiebeVerliebt in einen verheirateten Mann: Ratschläge und Tipps

Ist es wirklich Liebe oder nur ein Abenteuer? Wird er sich trennen? Und wie konnte das eigentlich passieren? Wer sich in einen verheirateten Mann verliebt, hat so viele Fragen im Kopf wie Schmetterlinge im Bauch. Wichtig ist jetzt eine klare Kommunikation. Hier kommen Tipps für eine Situation, die nicht nur zwei Herzen trifft.

Verliebt in einen verheirateten Mann: Mann schiebt Ehering von seinem Finger.

Verliebt in einen Verheirateten: Das Wichtigste in Kürze

  • Untreue während einer Ehe ist ein so genannter Ehebruch und auch strafbar.
  • Es liegt allein an der verheirateten Person, die Situation zu klären. Aber du kannst helfen. 
  • Am wichtigsten ist es, klar zu kommunizieren und Fragen zu klären. 
  • Wünscht ihr euch eine Beziehung? Oder nur eine/r von beiden?
  • Macht euch klar, was ihr füreinander seid und wie es nun weitergeht.
  • Auch dir, die mit betrügt, sollten die Auswirkungen bewusst sein – sei es nur für die Ehefrau oder gar für eine ganze Familie.

Liebe macht blind. Manchmal macht sie sogar so blind, dass man den gold-glänzenden Ehering schlichtweg übersieht. Oder übersehen will. Er ist verheiratet. Und du bist verliebt in einen verheirateten Mann. Das ist eine Tatsache – keine einfache und auch keine seltene. Aber eine, die viele Fragen aufwirft. Hier kommen die Antworten: 

Verliebt in einen veheirateten Mann: bin ich schuld?

Wer in einen verheirateten Mann verliebt ist, wird sich dieser Frage wohl nicht nur selbst stellen, sondern auch im Kreise der engsten Vertrauten auf Unverständnis, Vorwürfe und Ermahnungen stossen.

So viel ist definitiv: Dir sind als freier Single keine Vorwürfe zu machen und bist weder eine Hexe noch eine Ausspannerin. Du bist ein Mensch. Und sich zu verlieben passiert einfach. Zack, Amors Pfeil trifft rücklings ins Herz und man sieht die Welt rosarot. Wenn das Herz spricht, hat der Kopf Sendepause.

Es geht also nicht darum, wie das nun passieren konnte und wie viel Schuld dich trifft, sondern was du nun tust. 

Was tun, wenn man sich in einen verheirateten Mann verliebt? 

Es gibt in dieser Situation kein richtig und kein falsch – dafür ist sie auch zu individuell. Zudem stellt sich die Frage, ob du etwas mit dem verheirateten Mann am laufen hast, oder nur verliebt bist und es sich wie eine tickende Zeitbombe anfühlt, das etwas passiert. 

Du alleine musst entscheiden, was du für gut und richtig hältst. Hierbei hilft auch Empathie: Versuche dich in die Ehefrau des Mannes hineinzuversetzen. Auch du bist es, die verletzt oder etwas kaputt macht. Nicht nur eine Ehe, sondern vielleicht auch eine Familie. 

Egal wie schlecht er von ihr spricht, Untreue in der Ehe gilt als Ehebruch. Es liegt vor allem am Ehemann die Situation zu klären, doch du kannst dabei helfen indem ihr klar kommuniziert und du ihm ein Ultimatum stellst: Sie oder ich. 

Verliebt in einen Verheirateten: Wird er sich trennen?

Verliebt zu sein ist das eine, eine Zukunft zu planen das andere. Wenn deine Liebe eine Chance haben soll, muss er sich von seiner Ehefrau trennen. Ob er das tun wird, ist für viele Frauen die grösste und wichtigste aller Fragen. Allerdings auch eine, auf die du keinen Einfluss hast.

Denn ob sich dein verheirateter Lover von seiner Frau trennen wird, liegt einzig und allein daran, was er für dich empfindet und wie sehr er an seiner Ehe hängt.

Er muss sich schliesslich nicht nur für dich, sondern auch gegen die andere Frau entscheiden. In der Regel trifft niemand eine solche Entscheidung von heute auf morgen. Erst recht nicht nach vielen Jahre Beziehung oder Ehe.

Gerade deshalb solltest du dir einer Tatsache bewusst sein: Eine Scheidung ist nicht nur eine Entscheidung, sondern auch ein Prozess mit Höhen und Tiefen.

Verliebt in einen Verheirateten: Soll ich mich trennen?

Dass er sich von seiner Frau trennt ist eine Möglichkeit, ein Ende in das Liebes-Wirrwarr zu bringen. Aber auch du kannst die Affäre beenden und für klare Verhältnisse sorgen.

Ob du das tust, hängt mal wieder nur von einer Person ab – von dir selbst. Trennst du dich nur dann von deinem verheirateten Liebhaber, wenn du der Überzeugung bist, dass es richtig ist.

Eine Trennung als Druckmittel dafür zu missbrauchen, dass er sich von seiner Frau scheiden lassen soll, wäre hingegen ein falsches Motiv.

Verliebt in einen Verheirateten: Liebe oder Abenteuer?

Wer verliebt ist, stellt sich diese Frage. Wer in einen verheirateten Mann verliebt ist, stellt sie sich erst recht. Hast du wirklich die grosse Liebe gefunden oder dich nur in etwas verrannt?

Liebt er dich auch? Oder sucht er nur ein erotisches Abenteuer ausserhalb des Ehebettes? Natürlich kommen gerade bei einem verheirateten Mann leicht Zweifel auf. Vor allem, wenn er nicht an Scheidung denkt. Dennoch muss dies nicht zwingend bedeuten, dass keine Liebe im Spiel ist.

Schliesslich hat er eine grosse Entscheidung zu treffen. Dass er diese nicht von heute auf morgen fällt, ist nur logisch. Ob er sich seiner Frau gegenüber fair verhält, steht auf einem anderen Blatt.

Verliebt in einen verheirateten Mann: Soll ich es seiner Frau sagen?

Auch diese Frage ist weder einfach noch pauschal zu beantworten. Fakt ist: Erfährt jemand, dass er von seinem Partner betrogen wird, zerstört das vieles. Über diese Konsequenz solltest du dir im Klaren sein.

Andererseits hat aber auch jeder ein Recht zu erfahren, wie ihm mitgespielt wird. Eine Gewissensfrage, die jeder selbst beantworten muss. Hilfreich ist dafür vielleicht, aus welchen Motiven man über den Gang zur betrogenen Ehefrau nachdenkt.

Möchte man lediglich Rache üben? Sein Gewissen erleichtern? Oder der Frau Klarheit bieten? Was treibt dich an? Und wie bewertest du selbst dein Motiv?

Warum bin ich verliebt in einen verheirateten Mann?

Dass du dich ausgerechnet in einen verheirateten Mann verliebt hast, ist wahrscheinlich die Schuld von Amor. Verliebst du dich aber immer wieder in vergebene Männer, geht das eher nicht auf die Kappe des Liebesgottes.

Hast du auffallend oft nur für Männer Augen, die du theoretisch nicht haben kannst oder darfst, kann durchaus ein unbewusstes Verhaltensmuster dahinter stecken. Psychologische Ursachen und Erklärungen dafür gibt es viele. Ob es die Angst vor einer wirklichen Bindung, ein unbewusstes Konkurrenzdenken gegenüber anderen Frauen oder eine gänzliche andere Motivation ist, kannst nur du herausfinden.

Unterstützung von Coaches oder Psychologen ist in vielen Fällen hilfreich, um klarer zu sehen und den Fluch der verheirateten Männer endlich zu brechen. Denn unterm Strich will doch jeder das Gleiche: Den Partner fürs Leben finden.

Bild: iStock, Thinkstock

Mehr dazu