Pixel

Mindful WellnessDiese Beauty-Stars unterstützen die Haut, ohne die Umwelt zu belasten.

Know-How fürs Wellness-Programm: Welche Inhaltsstoffe in der Beauty sorgen derzeit für Gesprächsstoff? Wir stellen euch 5 Trends vor, die die Haut pflegen, ohne die Umwelt zu belasten.

Junge Frau, Hand an der Wange

Wer sich beim ausgiebigen Beauty-Programm die Zeit nimmt und sich intensiv mit den Bedürfnissen der eigenen Haut befasst, dem mag aufgefallen sein, dass sich die Palette der Kosmetik- und Pflegeprodukte stark gewandelt hat. Vor allem umwelt- und hautfreundliche Beauty-Artikel finden ihren Weg ins Badezimmer. Die folgenden 5 Trends in Sachen Inhaltsstoffe machen Lust auf einen ausgedehnten Wellness-Winter:

Probiotika

Auf unserer Haut befinden sich Milliarden von Bakterien, Viren und Pilzen, die uns schützen und die Immunität unserer Haut gewährleisten. Wird dieses Milieu gestört, wird unsere Haut anfällig für Entzündungen und Hauterkrankungen. Aus diesem Grund sollte auch auf eine übertriebene Hauthygiene verzichtet werden (gar nicht so einfach in Zeiten der Pandemie!). Denn die kann den Schutzmantel der Haut angreifen. Probiotische Kosmetik hilft, irritierte Haut wieder in Ordnung zu bringen. Durch die Bakterien, die von aussen zugeführt werden, lässt sich das Mikrobiom der Haut wieder ins Gleichgewicht bringen – schlechte Bakterien werden bekämpft, die guten gestärkt. Doch probiotische Kosmetik ist nicht gleich probiotische Kosmetik: Verschiedene Produkte weisen unterschiedliche Bakterienstämme auf, die je nach Zusammensetzung gegen ein spezifisches Hautproblem helfen können.  

CBD 

Cannabis hat einen beeindruckenden Image-Wandel hinter sich und das ganz besonders in der Beauty-Industrie. Das aus der Pflanze gewonnene nicht-psychoaktive Cannabinoid CBD findet sich mittlerweile in fast jedem Badezimmerschrank. Entzündungshemmend, antibakteriell und beruhigend soll es sein. Wichtig ist dabei, dass wirklich Cannabidiol (CBD) enthalten ist und nicht nur Hanfsamenöl. Während viele vor allem CBD-Öl kennen, gibt es immer mehr Pflegeprodukte, die den Stoff enthalten und die in die täglichen Beauty-Rituale eingebunden werden können – ganz besonders jetzt im Winter, wenn die Haut trocken und gereizt ist. 

Pflanzliches Glycerin 

Dieser Inhaltsstoff ist keine Neuheit und doch wird aktuell wieder vermehrt über ihn gesprochen. Das aus pflanzlichen Ölen und Fetten gewonnene Produkt ist in vielen Kosmetikprodukten enthalten und sorgt für Feuchtigkeit und Pflege. Die Haut fühlt sich geschmeidig an. Während konventionelles Glycerin auf Erdöl basiert und deshalb nicht zu empfehlen ist, handelt es sich beim pflanzlichen Stoff um ein Naturprodukt, das zu einem der meist verwendeten Inhaltsstoffe überhaupt gehört. 

Clean Fragrances 

Wer verzichtet schon gern auf einen guten Duft? Häufig sind in unseren Lieblingsparfums jedoch giftige Chemikalien enthalten. Eine neue Generation der wohlriechenden Wässerchen setzt auf natürliche Duftstoffe, die umweltfreundlich, frei von synthetischen Aromen und mit ökologischen Inhaltsstoffen daherkommen. Aber Vorsicht: Auch natürliche Stoffe können die Haut reizen. Clean Fragrances sind also nicht über alle Zweifel erhaben, doch sie setzen auf Transparenz, sodass sich für den Konsumenten ein klareres Bild ergibt und eine Auseinandersetzung überhaupt erst möglich ist. 

Clean Tech

Hier handelt es sich nicht um einen, sondern um eine ganze Reihe von Inhaltsstoffen, die im Labor hergestellt werden. Warum das lobenswert ist? Weil die Gewinnung so umweltfreundlicher ist, und – bei Stoffen tierischen Ursprungs – nicht auf Kosten anderer Lebewesen durchgeführt werden muss. Zwar ist das Verfahren äusserst aufwendig und damit der Preis für «saubere» Kosmetik aus dem Labor vergleichsweise hoch, doch kann Clean Tech das Beste aus zwei Welten miteinander verbinden: Die Benefits natürlicher Inhaltsstoffe und die umweltfreundliche Herstellung ohne Tierleid.

Redakteurin Julia Heim und Kollegin Anna

Julia und Anna

Julia Heim ist Co-Gründerin des Brands becauseitsgood. Mit ihrer Geschäftspartnerin Anna Anghelescu entwickelt sie Produkte mit natürlicher Pflanzen-Power, die tierversuchsfrei in der Schweiz produziert werden. Auf femelle konzentriert sie sich auf Wellness, Pflege und Self-care – Themen, die bei becauseitsgood eine zentrale Rolle spielen.

Mehr in Beauty