Pixel

Corona-TippsSchönes Make-up mit Maske und Brille

Das Lächeln wird in Coronazeiten von einem Mundschutz bedeckt. Kommt dann noch die Brille hinzu, wird das Make-up schnell zur Herkulesaufgabe. Den Fokus des Make-ups setzt man wegen der Maske auf die Augen, doch je nach Brillenmodell und Sehstärke, sollte man diese kleiner oder grösser schminken. Unser Beauty-Experte Rolf Stehr gibt Tipps.

Das Make-up auf Mundschutz und Brille abzustimmen, kann eine echte Herausforderung sein.

Make-up mit Maske und Brille: Darauf kommt es an

  • Ein Fixierpuder sorgt dafür, dass dein Make-up nicht verschmiert
  • Bei «Makne» (Maske + Akne = Makne) und Hautunreinheiten hilft eine ölfreie Grundierung
  • Kurzsichtige Brillenträger*innen erzielen mit hellen Farben eine öffnende Wirkung ihrer Augen, weitsichtigen Brillenträger*innen stehen hautfarbene Nuancen ohne dunkle Schattierung 
  • Damit die Brille nicht beschlägt, kann man zu einem Anti-Beschlag-Spray oder Tuch greifen

Der Lippenstift verschmiert, die Foundation färbt ab und «bröckelt», die Brillengläser beschlagen – bei der Kombination aus Maske, Brille und Make-up kommen viele an die Grenzen ihrer Make-up-Kunst. Tipps, worauf es bei deinem Look ankommt:

Alles eine Frage der Grundierung

Der Primer sorgt für längere Haltbarkeit

Damit deine Grundierung durch das Aufsetzen und Abnehmen der Maske nicht verschmiert oder Spuren im Mundschutz hinterlässt, lohnt es sich, in einen guten Primer zu investieren. Das Make-up haftet dadurch besser und lässt sich zudem auch ebenmässiger auftragen.

Grundierung bei unreiner Haut und «Makne»

Wenn du eher FFP2-Masken trägst, kann es schnell zu Hautunreinheiten um den Mund herum kommen (Maske + Akne = Makne). In diesem Fall empfehle ich eine ölfreie Grundierungen unter dem Mundschutz.

Mit Fixierpuder verschmiert dein Make-up nicht

Zum Abschluss der Grundierung solltest du grosszügig ein Fixierpuder verwenden. Am besten eignen sich lose, transparente Puder ohne Farbstoffe. Puder mit leichtem Silikonöl-Anteil halten länger und sind eher wasserabweisend.

Wenn du Rouge, Highlighter oder Bronzer verwendest, kannst du das Fixierpuder im letzten Schritt verwenden. So werden auch deine Kontur und das Rouge fixiert.

Das Augen-Make-up: Darauf kommt es an

Mit dem richtigen Augen Make-up wirkt dein Gesicht auch mit Maske freundlich.

Mit dem richtigen Augen-Make-up wirkt dein Gesicht trotz Maske freundlich.

Die Maske bedeckt nicht nur die Gesichtskontur, sondern auch das «Lächeln», welches so entscheidend für die Kommunikation ist. Mit dem richtigen Augen-Make-up gleichst du das wieder aus.

Mit Primer hält dein Make-up länger

Genau wie beim Gesichts-Make-up kannst du mit einem guten Augenprimer die Haltbarkeit deines Augen-Make-ups markant verlängern. Ausserdem wirken die Farben dadurch satter.

Betone deine Augen für mehr Ausdruck

Um der Maske ein Gegengewicht zu geben, solltest du beim Schminken die Kontur deiner Augen intensiver betonen als gewöhnlich, denn das sorgt für ein ausdrucksvolles Gesichts. Dabei kann aber auch einiges schiefgehen.

No-Gos beim Augen-Make-up

Wing beim Lidstrich

Vermeide es, den Lidstrich über das Auge hinauszuziehen, denn so übernimmst du den waagrechten Abschluss des Mundschutzes. Ein eher rundlich als länglich betonter Augapfel lässt deine Augen mehr strahlen.

Zu dunkle Farben

So genannte «Smokey Eyes»-Effekte können dazu führen, dass sich Partikel unter den Augen sammeln und durch die Oberkante der Maske verteilt werden. Dadurch wirkt dein Make-up verschmiert.

Gerade Augenbrauen 

Bei der Betonung deiner Augenbrauen solltest du während der Mundschutzpflicht zudem immer eine leichte Rundung nach oben setzen – dies erscheint freundlicher und wirkt der harten waagrechten Betonung des Mundschutzes entgegen.

Mix aus warmen und kalten Farben

Da der Mundschutz mittlerweile ein Accessoire in verschiedensten Farben und Ausführungen ist, empfiehlt es sich, die Farbe des Lidschattens auf die Farbe des Mundschutzes abzustimmen: entscheide dich entweder für warme Farben oder für kalte Farben – kein Mix aus beidem.

Verlängernde Wimperntusche

Deine Augen lassen sich durch deine Wimpern super betonen. Eine Volumen-Mascara unterstützt die Kontur deiner Augen und ist in diesem Fall vorteilhafter als eine verlängernde Mascara.

So betonst du dein Augen-Make-up mit Brille

Bei Kurzsichtigkeit verkleinert die Brille je nach Stärke das Auge ein wenig.

Bei Kurzsichtigkeit verkleinert die Brille je nach Stärke das Auge ein wenig.

Make-up für Kurzsichtige:

Je höher deine Minus-Dioptrien für die Kurzsichtigkeit sind, umso kleiner wirken deine Augen durch die Brillengläser. Das heisst, du solltest eher helle und kräftige Farben unter der Brille verwenden. Das bewegliche Lid sollte dabei hauptsächlich mit dem helleren Farbton geschminkt werden. Wenn du die Farben nun in Halbbögen aufträgst, so hat das eine optisch öffnende Wirkung.

Make-up für Weitsichtige:

Hast du eine Sehschwäche im Bereich der Weitsichtigkeit, so erscheinen deinen Augen je nach Plus-Dioptrien grösser und runder. Durch den Mundschutz sind deinen Augen schon das Hauptmerkmal des Gesichts. Wenn du diese jetzt auch noch mit Rundungen nach oben schminkst, verzerrst du die gesamte Mimik und Harmonie im Gesicht. Hier sind deshalb ausgleichende Farben im Bereich von Hauttönen ideal.

Wie verhindert man, dass die Brille beim Tragen der Maske beschlägt?

Tücher und Sprays können verhindern, dass die Brille beschlägt.

Tücher und Sprays können verhindern, dass die Brille beschlägt.

Brillenträger*innen kennen es: Setzt man Brille und Mundschutz gleichzeitig auf, so beschlagen die Gläser der Brille durch die Luftfeuchtigkeit.

Anti-Beschlag-Tücher oder Sprays

Damit du trotz Maske und Brille immer den Durchblick hast, empfehle ich dir so genannte Anti-Beschlag-Tücher für die Brille. Alternativ gibt es auch Anti-Beschlag-Sprays. Nach dem Auftragen kannst du die Brillengläser mit einem Mikrofasertuch reinigen.

Die Maske falten

Man kann auch das obere Viertel einer gewöhnlichen Maske (nicht FFP2) nach hinten falten, sodass die ausgeatmete Luft nicht an die Brillengläser gelangt.

Brille über der Maske aufsetzen

Der simpelste Tipp: trage die Brille über der Maske. Wenn die Maske eng an deinem Gesicht anliegt, kann das schon eine klare Sicht erreichen.

Lippen schmierfest schminken

Um dein Make-up abzurunden, darf ein sanftes Lippen-Make-up nicht fehlen – auch wenn man es unterhalb der Maske die meiste Zeit nicht sieht.

Matte Farben halten länger

Damit die Betonung der Lippen nicht verschmiert oder sich im Mundschutz abfärbt, solltest du die Lippen mit einem Konturenstift in einem natürlichen Farbton ausmalen. Matte Lippenstifte halten aufgrund ihres höheren Puderanteils länger.

Extra Tipp: Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du zusätzlich einen farblosen Fixierpuder fürs Make-up dünn mit einem Lippenpinsel auf dein Lippen-Make-up einarbeiten – spätestens jetzt sollte dieses perfekt haften.

Rolf Stehr

Rolf Stehr

Rolf Stehr ist CEO bei der Stehr Cosmetics AG, gelernter Drogist und Make-up-Artist. Neben seiner Arbeit im eigenen Unternehmen berät er verschiedene Kosmetikunternehmen und setzt sein Fachwissen auch bei Talkshows und Kolumnen ein.

Titelbild: Getty Images, Bilder: Unsplash

Mehr dazu