Pixel

Von Norden bis SüdenDiese Pflanzen eignen sich für deinen Balkon

Hast du dich schon einmal gefragt, warum Tomaten auf deinem Balkon eingehen, während die von deinen Freundinnen vor Kraft strotzen? Nicht jeder Balkon schafft optimale Bedingungen für deine Pflanzen – auf dem Nordbalkon ist es Tomaten beispielsweise einfach zu kalt. Wir verraten, welche Kräuter, Blumen und Gemüsesorten auf deinem Balkon gut wachsen.

So blüht dein Balkon voller Blumen unter optimalen Bedingungen.

Balkon bepflanzen – das Wichtigste in Kürze:

  • Die Pflanzen solltest du erst am 16. Mai, nach den Eisheiligen, auf den Balkon stellen
  • Ein Südbalkon hat von morgens bis abends Sonne, hier wachsen Zitronen- oder Olivenbäume gut. Bei Balkonen mit westlicher oder östlicher Ausrichtung, sieht es anders aus.
  • Ob im Topf oder im Kasten: Wichtig ist, wie viel Sonne die Pflanze bekommt
  • Kresse und Dill wachsen auch im Schatten ohne viel Pflege
  • Nelken, Hortensien und Efeu sind winterharte Pflanzen

Balkon-Bepflanzung: was ist zu beachten?

Ein Balkon bietet dir die Möglichkeit, neben den Pflanzen in deiner Wohnung noch weitere zu beherbergen  – doch etwas Planung muss sein. Du solltest zunächst darauf achten, wie viel Sonne und Schatten deine Blumen oder Kräuter unter freiem Himmel abbekommen. Es hängt aber auch davon ab, wie viel Freizeit du zum Gärtnern hast. Wenn du ständig unterwegs bist, solltest du lieber zu Sukkulenten und zu pflegeleichten Kräutern greifen.

Ob du einen Kasten bepflanzt oder lieber einen Topf wählst, ist dir überlassen. Wichtig ist, dass die Pflanze genug Licht abbekommt. Wenn sie im Topf auf dem Boden steht, sollte sie Schatten mögen.

Welche Pflanzen sind winterhart?

Wer seinen Balkon bepflanzt, möchte vielleicht nicht jedes Jahr aufs Neue anfangen. Pflanzen, die im Winter draussen überleben, sind Nelken, Delosperma (Mittagsblumen), Hortensien, Efeu und Rosen. Hierbei solltest du nur darauf achten, dass du die Pflanzen zudeckst und sie für den Winter richtig ausstattest.

Welche Pflanzen eignen sich für einen Nordbalkon?

Diese Blumen passen:

Fuchsien gelten als wahre Evergreens, denn sie blühen selbst unter schwierigen Bedingungen wunderschön. In Töpfen und Kästen mögen es Fleissige Lieschen oder Schneeflockenblumen. Im Vollschatten empfiehlt es sich, Purpurglöckchen oder Funkien anzupflanzen.

Fuchsien sind in der Blumenampel oder im Topf ein Blickfang.

Fuchsien sind in der Blumenampel oder im Topf ein Blickfang.

 

Diese Kräuter sind geeignet:

Für deinen schattigen Kräutergarten auf dem Balkon eignen sich Kresse, Dill, Schnittlauch und Petersilie. Mit genug Pflege spriessen auch Kräuter wie Minze und Oregano.

Dieses Gemüse wächst auf dem Nordbalkon:

Gemüsesorten wie Spinat, Sauerampfer, Rucola und Mangold wachsen in schattigen Verhältnissen. Achte aber darauf, dass das Gelände nicht komplett die Sonne verdeckt, denn alle Pflanzen brauchen ein wenig Tageslicht zum Wachsen.

Welche Pflanzen sind für den Südbalkon geeignet?

Diese Blumen und Bäume passen auf den Südseiten-Balkon:

Mediterrane Pflanzen wie Zitronen- und Olivenbäume lieben die wohltuende Sonne. Trotzdem ist regelmässiges Giessen nicht zu vermeiden. Ebenfalls fühlen sich Lavendel oder Oleander in sonnigen Verhältnissen pudelwohl. Um die Pflanzen vor praller Mittagssonne zu schützen, lohnt sich ein natürlicher Sichtschutz.

Geranien gelten als Klassiker der Balkon-Pflanzen.

Geranien gelten als Klassiker der Balkon-Pflanzen.

Geranien sind ein wahrer Hingucker auf dem Südseiten-Balkon. Besonders schön sehen die Blumen aus, wenn sie in Blumenampeln von der Decke herab hängen. Wer keinen besonders grünen Daumen hat, der greift mit Sukkulenten zu den richtigen Pflanzen.

Eine Stechpalme oder japanischer Ahorn wächst in die Höhe und wir zum natürlichen Schattenspender. 

Diese Kräuter wachsen auf dem Südbalkon:

Für den Kräutergarten auf dem Südbalkon sind Thymian, Basilikum, Rosmarin und Thymian empfehlenswert. 

Dieses Gemüse wächst hier gut:

Gemüsesorten wie Tomaten, Paprika, Zucchetti, und Zitronen können in der Sonne gut wachsen.

Welche Pflanzen eignen sich für Ost- oder Westbalkone?

Im Osten geht die Sonne auf, im Westen nimmt sie ihren Lauf. Deshalb profitieren Inhaber eines Ost-Balkons davon, dass sie auf der Sonnenseite frühstücken können, Inhaber eines Westbalkons können den Abend zum Sonnenuntergang ausklingen lassen. Beide Balkone haben gemeinsam: Die Pflanzen sollten für den Halbschatten gemacht sein.

Hyazinthen wachsen auf Halbschatten-Balkonen besonders gut.

Hyazinthen wachsen auf Halbschatten-Balkonen besonders gut.

Diese Blumen wachsen im Halbschatten:

Besonders schön auf dem Westbalkon sind Nacht-Violen, Lilien und Petunien. Auf dem Ostbalkon machen sich Narzissen, Krokusse, Hyazinthen und Tulpen gut.

Diese Kräuter wachsen auf Ost- und Westbalkonen:

Wer seinen Kräutergarten in Richtung Osten oder Westen pflanzt, sollte zu Zitronenmelisse, Salbei, Petersilie und Bärlauch greifen. 

Dieses Gemüse wächst auf Ost- und Westbalkonen:

Das Gemüse sollte am besten in schweren Teracotta-Kübeln gepflanzt werden, damit die Töpfe nicht vom Wind umgeworfen werden. Es eignen sich Kohlrabi, Randen und Rüben, sowie Mizuna und Kopfsalat.

Mehr Tipps zur Gestaltung deines Balkons:

Titelbild: Pexels, Bilder: Getty Images

Mehr dazu