Pixel

Allein unter FreundenTipps für Singles mit Paar-Phobie

Man ist unter Freunden, aber irgendwie allein. Als einziger Single im Freundeskreis hat man vielleicht keine bessere Hälfte, aber deshalb nicht schlechtere Karten. Tipps für Singles mit Pärchen-Allergie.

Allein unter Paaren: Tipps für Singles mit Paarphobie

Keine Kompromisse, dafür mehr Platz im Bett. Single sein ist spitze. Jedenfalls theoretisch. Denn das Single-Leben hat auch seine Tücken, die sich allerdings erst zeigen, wenn man allein unter Paaren ist. Als einziger Single im Freundeskreis ist man plötzlich ein Sonderling.

War man gestern noch im Tandem unterwegs, gilt man heute als einsamer Ritter. Als fünftes Rad am Wagen darf man in der Pärchen-Clique zwar noch mitspielen, allerdings nach anderen Regeln.

Doch standfeste Singles lassen sich nicht länger unterkriegen. Angriff ist schliesslich die beste Verteidigung. Also geh ruhig allein zu Hochzeiten, nimm an Spieleabenden teil und lass dich als einziger Single im Freundeskreis zu lauschigen Pärchenabenden einladen. Denn ab heute bewahrst du inmitten von Liebegeszwitscher einen kühlen Kopf.

Hochzeiten: Paare, Paare, Paare

Hochzeiten sind ein Alptraum für Singles? Nein! Denn Singles haben gegenüber rosarot bebrillten Hochzeitsgästen einen grossen Vorteil: Sie sehen klar und lassen sich nicht von weissen Tauben und Schleiern blenden. Singles sind Realisten. Und im besten Fall mit der Braut befreundet. Denn dann wissen sie, welch gigantischer Regieaufwand hinter dieser scheinbar perfekten Hochzeitsshow steckt.

Single sein unter Paaren: Auch auf Hochzeiten

Das Fest der Liebe auch als Single geniessen

Dennoch gilt: Es ist der schönste Tag im Leben deiner Freunde. Zyniker oder beleidigte Leberwürste möchte an solch einem Tag niemand sehen. Dazu hast du auch gar keinen Grund. Denn wenn der Himmel schon voller Geigen hängt, soll man auch damit spielen dürfen. Sicher gibt es Leidensgenossen, die einem romantischen Flirt nicht abgeneigt sind. Und die Kulisse für schmachtende Blicke könnte besser nicht sein.

Pärchenabend: Müssen Singles draussen bleiben?

Als einziger Single im Freundeskreis können Spiele- oder Kochabende mit Pärchen echte Spielverderber werden. Als taffer Alleinstreiter kannst du aber ruhig einen Versuch wagen, mitzuspielen. Und wenn es nur die gute Miene ist. Halte Kontakt zu deinen Freunden, anstatt die vermeintliche Sonderstellung als einziger Single im Freundeskreis zu unterstreichen, indem du dich distanzierst.

Versuche dich darauf einzulassen und verkneif dir den Würgreflex, den Kosenamen wie Hase oder Bärchen auslösen. Überhöre die Endlosschleife schwülstiger Wir-Sätze und bring stattdessen doch mal etwas frischen Wind in langweilige Pärchen-Treffen. Wie wäre es zum Beispiel, bei einem Spieleabend die Teams mal neu zu mischen? Ein Partnertausch der jungendfreien Art!

Allein unter Paaren: Single sein beim Spieleabend.

Gute Miene zum gut gemeinten Spiel machen.

Sollten allerdings plötzliche Eifersüchteleien die kuschelige Pärchenabend-Stimmung trüben, siehst du als einziger Single im Freundeskreis höflich darüber hinweg. Pärchen-Sein hat nämlich auch seine Tücken. Erinnerst du dich sicher noch dran.

Singles feiern besser!

Gerade in puncto Party sind Singles besser dran, als viele vermuten. Denn als einziger Single im Freundeskreis darf man auch als einziger richtig feiern und zwar mit allem, was dazu gehört. Flirten, tanzen, trinken und knutschen, warum nicht? Und deine Freunde? Tja, einer muss sicher noch Auto fahren und der andere früher die Party verlassen, morgen kommen schliesslich die Schwiegereltern zu Besuch. Doch das soll dich nicht stören.

Du feierst deine Freiheit. Und zwar richtig! Doch Vorsicht: Ausgelassenes Tanzen mit dem angeschwipsten Partner der Freundin oder all zu aufreizende Outfits sind nicht gern gesehen. Als einziger Single im Freundeskreis bist du vielleicht an keinen Partner mehr gebunden, an die Benimm-Regeln deiner Clique hingegen schon.

Singles feiern besser: Frau hinter Diskokugel

Enjoy the party: Als Single lässt's sich besser feiern

Ausgeladen: Spieleabende & Co.

Als einziger Single im Freundeskreis steht man hin und wieder vor der Frage was eigentlich schlimmer ist: Zu einem Pärchentreffen eingeladen oder erst gar nicht gefragt zu werden. Rücksicht auf deinen neuen Beziehungsstatus als «Lonely Cowboy» kann so hilfreich sein, wie ein Schlag in die Magengrube.

Was dagegen hilft? Durchatmen und nachdenken. Warum wollen dich deine Freunde als Single plötzlich nicht mehr dabei haben? Ganz sicher nicht, weil sie dich nicht mehr mögen! Womöglich möchten deine Freunde dich nicht mit ihrer frischverliebten Zweisamkeit belästigen?

Manche Paare empfinden Singles aber auch als Bedrohung. Als einziger Single im Freundeskreis verdeutlicht man befreundeten Paaren nicht nur die Endlichkeit von Beziehungen, sondern zeigt womöglich auch, wie schön das Leben allein sein kann. Solche Signale können instabile Beziehungen schon mal ins Wanken bringen.

Vielleicht sprichst du deine Freunde einfach mal darauf an, dass du weiterhin gerne bei gemeinsamen Treffen dabei wärst. 

Verkuppeln: Nachhilfe in Sachen Liebe

Als einziger Single im Freundeskreis gilt man schnell als Freiwild für das so gut gemeinte Verkuppeln. Warum? Keine Sorge: Nicht weil du so bedürftig wirkst, sondern weil Pärchen einfach gern andere Pärchen um sich scharren.

Befreundeten Paaren geht es nicht nur darum, dich unter die Haube zu bringen, sondern irgendwie immer auch um sich selbst. Auch das sollte man als einziger Single im Freundeskreis seinen Paarfreunden taktvoll verzeihen.

Wer mag, spielt das Spiel mit. Ein Date – vielleicht sogar im Beisein der Clique – kann Spass machen. Muss es aber nicht. In letzterem Fall ist dann wieder dein Taktgefühl gefragt. Verdeutliche deinen Freunden höflich, aber bestimmt, dass du kein Interesse an der vorgestellten Person oder überhaupt an solchen Situationen hast. Wecke keine falschen Hoffnungen. Weder bei dem Verkupplungs-Date noch bei deinen Freunden.

Achte aber darauf, dass du deine Freunde dabei nicht vor den Kopf stösst. Sie meinen es doch nur gut. Und irgendwie könnte man meinen, dass ihnen Ihr Single-Dasein mehr zu schaffen macht, als dir selbst.

Titelbild: Getty Images

Mehr dazu