Pixel

zusammen ist man weniger alleinSingle mit Kind: Tipps für die erfolgreiche Partnersuche

Du bist Mutter + Single, möchtest aber in Zukunft all die Herausforderungen zusammen mit einem Partner oder einer Partnerin meistern? Von der passenden Dating-Plattform bis zum Mut zur Ehrlichkeit – hier einige hilfreiche Tipps für deine Partnersuche:

Single mit Kind: Alleinerziehende Mutter Online Dating

Das Wichtigste für die Partnersuche: 

  • Bevor du dich auf jemanden einlässt, solltest du dich selber kennen und lieben lernen
  • Entdecke Dating-Plattformen und spare Zeit dank virtuellen Dates
  • Sei beim Dating offen und ehrlich – es zahlt sich aus
  • Finde die Balance: nimm dir Zeit für dein(e) Kind(er), aber auch für dich und deine Dates
  • Beziehe deine Kinder in den Dating-Prozess mit ein

Eltern sein kann nebst all den schönen Momenten auch gewisse Herausforderungen mit sich bringen. Als Alleinerziehende wünschst du dir eine Partnerschaft, um diese Herausforderungen zukünftig gemeinsam zu meistern doch die Partnersuche als Single mit Kind(ern) stellt sich als schwierig heraus?

Nicht aufgeben! Mit viel Selbstliebe, Online-Dating, Ehrlichkeit und Offenheit, wirst du einen neuen Partner oder eine neue Partnerin finden. Und nicht vergessen, deinen Nachwuchs miteinzubeziehen!

Single mit Kind: Wie gelingt die Partnersuche? 

1. Liebe dich selbst 

Selbstliebe ist für jede funktionierende Beziehung Voraussetzung – ob mit oder ohne Kinder. Sei dir bewusst, wie toll du bist und begegne dir selbst mit Wertschätzung. Du hast bereits viel gemeistert und kannst stolz auf dich sein.

Tipp: Sag deinem Spiegelbild täglich etwas Schönes wie z.B. ich bin liebenswert oder ich bin stolz auf mich.

Single mit Kind: Bereit fürs Online-Dating?

2. Melde dich auf Dating-Plattformen an

Online-Dating erlebt dank Corona einen Aufschwung – dies ist besonders für Single Moms von Vorteil, da es zeiteffizienter ist. Nebst Haushalt, Job und Kindern bleibt meistens nicht viel Zeit fürs Daten übrig.

Es gibt spezifische Dating-Plattformen wie singlemitkind oder auch gängige wie Elitepartner oder Parship mit extra Filtern, um nach Singles zu suchen, die sich eine Familie wünschen. Erstes Kennenlernen vom Sofa aus, was gibt es Besseres?

3. Gehe mit offenen Augen durchs Leben

Ob auf dem Spielplatz, beim Einkaufen, in der Kita oder beim Ausüben deiner Hobbys – Offenheit ist angesagt. Denn dein Zukünftiger kann dir jederzeit über den Weg laufen. Beginne Gespräche und zeige Interesse an deinen Mitmenschen.

Alleinerziehender Single: Mut und Ehrlichkeit beim Dating

4. Ehrlichkeit währt am längsten

Erwähne dein(e) Kind(er) von Anfang an – so kann sich dein Gegenüber darauf einstellen und ihm ist klar, dass es dich nur im Doppelpack gibt. Steh also zu dir und deinem Leben!

5. Nimm dir Zeit für das Kennenlernen

Ihr hattet einige Online-Dates und möchtet euch nun im Real Life kennen lernen? Vielleicht möchten deine Freunde einen Nachmittag mit deinem Nachwuchs verbringen? Oder du suchst dir auf Plattformen wie Kidsitt eine Kinderbetreuung.

Plane jedenfalls genügend Zeit ein, um einander kennenzulernen und zeige Verständnis bei Unsicherheiten deines Gegenübers.

6. Beziehe dein(e) Kind(er) mit ein

Wenn Mami einen «Vaterersatz» sucht, kann dies für ein Kind schwierig sein. Deshalb ist es wichtig, das Kind altersgerecht miteinzubeziehen. Sprecht darüber und habt Spass zu dritt. Wie wäre es mit einem Zoobesuch?

Spannender Fact zum Schluss: Laut dem Bundesamt für Statistik hat sich seit 1970 die Zahl der Einelternhaushalte verdoppelt – heute machen sie rund 16% der Haushalte in der Schweiz aus.

Du bist also nicht alleine! Und denke immer daran, dass du als Single Mum heiss begehrt bist und es auch viele Vorteile bei der Partnersuche gibt!

Titelbild: Pexels

Mehr dazu