Pixel

Facetime anstatt Face to FaceTipps fürs erste Date per Video-Call

Es ist endlich so weit! Nach langem Hin und Her, Chatten und Flirten über Tinder oder nach der Lockdownpause steht dein Date an. Aufgrund der Pandemie aber per Video, statt draussen. Die besten Tipps fürs virtuelle Date.

Diese Tipps machen dich ready fürs Video Date.

S

ingles haben es aktuell nicht leicht. Leute kennenzulernen ist kaum möglich und hat zur Folge, dass sich mehr Menschen bei Online-Portalen anmelden.

Laut einer Umfrage haben sich im vergangenen Jahr 13 Prozent mehr Menschen bei einer Dating-Plattform angemeldet. Doch das erste Date halten viele sicherheitshalber erstmal virtuell ab.

Der erste Eindruck zählt und das virtuelle Treffen entscheidet, ob es ein zweites Date geben wird. Die Idee vom Zoom-Date fühlt sich irgendwie komisch und ungewohnt an? Mit diesen Tipps wird das «erste Treffen» auch per Video-Call zum vollen Erfolg.

Die Vorbereitung

Gutes Licht

Es gibt ein paar Dinge, die du fürs erste Date via Facetime oder Zoom vorbereiten kannst, um in gutem Licht dazustehen. Achte darauf, dass die Beleuchtung stimmt. Es ist gut, wenn hinter deinem Smartphone eine Lichtquelle ist, die dich anstrahlt. Sitze nicht mit dem Rücken zum Fenster, denn dunkles Licht ist eher unvorteilhaft. 

Geeigneter Hintergrund

Mit dem Hintergrund beeinflusst du auch das Gespräch.

Überlege dir, wo der Call des ersten Dates stattfindet. Klar, es hängt auch davon ab, wo du gutes Wlan hast, aber dein Hintergrund liefert Gesprächsstoff.  Sitzt du vor einem Bücherregal, kann dein Date dich darauf ansprechen. Vielleicht hängt ein Filmposter hinter dir und der anderen Person fällt etwas dazu ein. Die Wahl deines Sitzplatzes kann Einfluss darauf haben, ob ihr ein gutes Gespräch führen werdet. 

Freihändig

Damit du beim ersten Date entspannt bist, lohnt es sich, deine Hände frei zu haben. Du kannst dir zum Beispiel eine Ablage aus Büchern bauen oder über den Laptop telefonieren. Damit kannst du freier gestikulieren und wirkst selbstbewusster.

Kreative Ideen

Damit das Date auf Distanz nicht langweilig wird, sind hier ein paar Vorschläge für das virtuelle Date. Ihr könntet euch gemeinsam ein Rezept aussuchen und während des Dates kochen. Dadurch entkommt ihr der direkten Face to Face Situation und Gesprächspausen fallen nicht so sehr auf. Ihr könnt euch auch Gerichte beim gleichen Restaurant bestellen – so habt ihr wieder ein Thema mehr, über das ihr euch unterhalten könnt.

Vielleicht macht ihr sogar einen virtuellen Zeichenkurs mit oder unternehmt eine virtuelle Tour durch ein Museum – denn Romantik funktioniert auch über den Bildschirm. Ihr wollt einen Film anschauen? Auch das könnt ihr nach dem Video Date über Netflix-Party, sodass ihr währenddessen chatten könnt und das Date fortsetzt.

Dein Styling

Suche dir ein Outfit aus, in dem du dich wohl fühlst. Die Jogginghose gegen eine Jeans auszutauschen lohnt sich, auch wenn dein Date-Partner die untere Körperhälfte vermutlich nicht sieht – einfach, damit du dich selbstbewusst und zurechtgemacht fühlst. Dein Outfit darf aber ruhig bequemer sein, schliesslich ist einer der Vorteile des Online-Dates, dass es ungezwungen und entspannt ist.

Auch für dein Make-up gilt, sei du selbst. Putz dir die Zähne oder kau vor dem Date einen Kaugummi, damit du dich frisch und schön fühlst.

Während des Dates

Smalltalk schön verpackt

Wenn wir das Wort Smalltalk schon hören – Gähn. Wir hätten gerne einfach ein Gespräch voller Leidenschaft und würden uns auf den ersten Blick super verstehen. Meistens kommt man anfangs an Smalltalk nicht vorbei, um Themen zu finden – über die man sich später bestenfalls stundenlang unterhalten kann.

Es ist ja vermutlich kein virtuelles Blind-Date und ihr habt schon ein wenig gechattet. Du weisst schon ungefähr, wo seine Interessen liegen und ob er Sport macht. Dann kannst zum Beispiel erzählen, dass du heute ein Workout gemacht hast.

Im Anschluss kannst du direkt fragen, ob er gerade auch trainiert und was er denn aktuell so macht? Geht er Joggen? Wo geht er Joggen? Vielleicht warst du da auch schon mal? Oder du erzählst von deiner liebsten Route. Wenn du nicht joggst, kannst du das mit einem anderen Thema ersetzen, vielleicht habt ihr beide einen Hund, vielleicht fahrt ihr mit dem Velo zum einkaufen, vielleicht seid ihr beide Couchpotatos. Sei kreativ!

Unangenehme Stille

Bei einem Date im Freien ist man nicht so sehr aufeinander fokussiert, wie bei einem Gespräch via Facetime. Gesprächspausen fallen auf – und wenn alle Small-Talk Themen mal durch sind, kann es zur peinlichen Stille kommen. Der Tipp: Etwas ist erst unangenehm, wenn du es unangenehm machst. Du bist schliesslich kein Entertainer – Gesprächspausen sind normal. Sei dir dessen bewusst und setz dich nicht unter Druck.

Let's talk about you!

Achte darauf, dass du freihändig gestikulieren kannst.

Es gibt ein Thema, über das alle Menschen gerne sprechen: Sich selbst. Wenn du charmant rüberkommen willst, solltest du deinem Date viele Fragen stellen. Du kannst dir bereits im Vorfeld ein paar Fragen überlegen, durch die sich interessante Gesprächsthemen entwickeln können.

Allerdings solltest du dein Date nicht mit Fragen bombardieren, du führst schliesslich kein Interview. Wer gut flirten will, der stellt passende Fragen, die sich gerade anbieten und hinterlässt so den Eindruck, dass ihr euch sehr intensiv unterhalten habt.

Rede gerne auch über dich selbst. Achte darauf, dass du interessante Geschichten aus deinem Leben erzählst und nicht in einen prahlenden Ton verfällst.

Nicht jeder redet beim ersten Date über tiefsinnige Themen und die Vergangenheit oder die familiären Beziehungen. Teilweise kann das sehr persönlich oder auch schmerzhaft sein. Hier kommt es darauf an, die Situation zu deuten. Viele halten es für ein No-Go, über die Ex-partner*innen zu sprechen. Wenn die Situation es erlaubt und sich gut anfühlt, kannst du vergangene Beziehungen durchaus ansprechen.

Und danach?

Wenn euer erstes Date per Video-Call gut lief und ihr euch besser kennen gelernt habt, folgt sicher bald das erste Treffen. Wenn es hingegen schlecht lief, lass den Kopf nicht hängen. Bei einem Video Date ist es einfacher, das Ganze zu beenden. Du hast danach nicht das Gefühl, deine kostbare Zeit verschwendet zu haben, weil du immerhin keine lange Anfahrt hattest.

Titelbild: Unsplash, Bilder: Getty Images

Mehr dazu