Pixel

Lovecoach SandyFremdgehen verarbeiten und verzeihen: Tipps vom Lovecoach

Fremdgehen, Seitensprünge oder Affären belasten eine Beziehung, müssen aber nicht zwingend ihr Ende bedeuten. Wer sich ausspricht, die Gründe aufdeckt und sich im Verzeihen übt, kann daraus lernen. Lovecoach Sandy Kaufmann verrrät dir in diesem Artikel, wie du das Fremdgehen in deiner Beziehung verarbeiten und vielleicht auch verzeihen kannst.

Seitensprung vergeben und verzeihen: Tipps, um Fremdgehen zu verarbeiten

In Kürze: Tipps, um Fremdgehen zu verarbeiten 

  • Nimm dir nach dem Herausfinden oder dem Geständnis genug Zeit, den Schock zu verdauen und suche den inneren Dialog sowie das Gespräch mit Freunden, Familie oder einem Therapeuten
  • Danach sollten dein Partner oder deine Partnerin und du noch mal in Ruhe sprechen und nach Gründen für den Betrug suchen
  • Ziehst du in Betracht, zu verzeihen, kann es helfen, die eigene Mitverantwortung am Betrug anzuerkennen
  • Paare, die die Beziehung nach dem Fremdgehen weiterführen möchten, sollten sich auf einen Neustart einigen und einlassen

Wie kann man Fremdgehen oder eine Affäre verarbeiten? 

Bei meiner Arbeit als Lovecoachin werde ich nicht nur von Paaren besucht, die einen Seitensprung verkraften müssen – auch ich selbst musste bereits Fremdgehen und Seitensprünge in meinen Beziehungen erleben.

So wie jede Beziehung ganz individuell ist, ist es auch jeder Seitensprung. Dennoch gibt es Phasen, ein Schema und wichtige Fragestellungen, die jedem Paar helfen können:

Wie lange dauert es, um Fremdgehen zu verarbeiten?

Viele meiner Paare oder Einzelpersonen fragen mich: «Wie lange dauert es, um Fremdgehen zu verarbeiten?» Dies lässt sich nicht so einfach beantworten, doch man kann den Prozess in Phasen unterteilen.

Phase 1: Die Enttäuschung verdauen – gib dir Zeit!

Zunächst heisst es, den Schock und die Enttäuschung erstmal zu verdauen. Eine Affäre oder ein Seitensprung zerstören das Vertrauen in der Beziehung

In dem Moment, in dem du davon erfährst, fühlst dich verraten und am Boden zerstört. Der Schmerz ist gross und darf es nun erst einmal auch sein – egal wie lang er andauert. 

Phase 2: Suche den inneren Dialog und das Gespräch

Die Phase der Enttäuschung ist der schlechteste Moment, um eine Entscheidung zu treffen. Dennoch muss diese irgendwann kommen und dafür heisst es als nächstes: reden, reden, reden. Auch wenn es hart ist.

Akzeptiere den Schock, führe einen inneren Dialog und sprich dann mit einer dir nahen Person. Hier können auch aussenstehende Vertrauenspersonen, wie Therapeuten, helfen, denn (gemeinsame) Freunde sind Teil der Beziehung.

Vielleicht ziehst du zudem für eine Weile bei Freunden oder zur Familie auf die Couch, um dir etwas Abstand und Klarheit zu verschaffen? 

Phase 3: Sprich mit deinem Partner über das Fremdgehen

Im Anschluss ist das Gespräch mit dem Partner oder der Partnerin an der Reihe. Dieses findet im besten Fall mit etwas Abstand nach dem Geständnis statt – also nach den ersten zwei Phasen.

Wichtig für das Gespräch mit dem Partner oder der Partnerin ist, dass du eine Bilanz deiner gesamten Beziehung als Ganzes gezogen hast. Nicht nur über die Betrugs-Episode. Führe dir vor Augen, wer ihr als Einzelne und als Paar seid. 

Wäge ab, ob die Person vor dir für dich noch immer die ist, mit der du eine gute Beziehung geführt und ein Team gebildet hast und ob dies noch immer für dich möglich ist. Wenn ja, geht es nun an die gemeinsame Arbeit:

Wie kann man als Paar das Fremdgehen verarbeiten?

Fremdgehen verarbeiten: Das Problem dahinter betrachten

Das Fremdgehen geschieht nicht einfach so. Es ist das Ergebnis eines grundliegenden Problems in der Beziehung.

Nehmt euch die Zeit um herauszufinden, welches Problem ihr durchgemacht habt, das eures Erachtens diesen Seitensprung verursacht haben könnte.

Die folgenden Fragen können dir bei deinen Überlegungen helfen:

  • Was waren die offiziellen Gründe für den Seitensprung? Was hat der fremdgehende Partner dir erzählt?
  • Was sind deiner Meinung nach die inoffiziellen Gründe? Das heisst, was er nicht gesagt hat, vielleicht aus Sorge, dich zu verletzten, aber was du vielleicht erahnt oder gespürt hast?

Woran liegt es, wenn der Partner fremdgeht?

Die verschiedenen Arten von Untreue

Wenn es zu Beginn einer Beziehung, zum Beispiel vor dem Zusammenleben, zu Untreue kommt, kann es daran liegen, dass die betrügende Person ihre Meinung über die Beziehung geändert hat und sich nicht die Zeit genommen hat, den anderen Partner über ihre Entscheidung «richtig zu informieren».

Wenn das Fremdgehen nach mehreren Jahren einer Beziehung auftritt, liegt es daran, dass der Partner keine andere Lösung gefunden hat, um eine Krise in der Beziehung zu überwinden. Hier ist es wichtig, die zugrunde liegende Krise zu verstehen und die Bereitschaft jedes Partners einzuholen, diese Krise zu überwinden.

Seitensprung verzeihen: Mitverantwortung anerkennen

Wenn du verstehst, warum es zum Fremdgehen kam, fällt das Vergeben leichter. Und die Schuld liegt nicht nur bei der Person, die den Seitensprung begangen hat. Es gibt immer eine 50/50 Teilschuld.

Stelle dir die folgenden Fragen:

  • Könnte auch mein Verhalten den Seitensprung verursacht haben?
  • Habe ich die Liebe gepflegt oder Angst in meiner Beziehung geschürt? Habe ich zum Beispiel angetönt, dass ich in der Beziehung nicht zufrieden war und meinen Partner verlassen könnte?

Wenn du deinen Anteil der Verantwortung anerkennst – und ich weiss, das ist das Schwierigste– ist es leichter zu verzeihen und eine Beziehung mit demselben Partner wieder aufzunehmen, ABER auf einer neuen Grundlage.

Wann lohnt es sich, Fremdgehen zu verzeihen?

Kann eine Beziehung nach einer Affäre wieder funktionieren?

Du musst selbst beurteilen, ob es sich lohnt, die bestehende Beziehung zu retten. 

Bevor du Zeit und Energie in den Prozess des Wiederaufbaus der Beziehung investierst, was viel Zeit in Anspruch nehmen kann und keinesfalls von Erfolg gekrönt sein muss, denke darüber nach, ob die Beziehung, die du mit ihm hattest, dein Ideal war. Ob deine Bedürfnisse und Grenzen respektiert wurden und ob diese Beziehung echte Zukunftschancen hat.

Du kannst dir folgende Frage stellen:

  • Entsprechen seine oder ihre Eigenschaften dem, was du in einem Partner oder in einer Partnerin suchst?
  • Kannst du seine oder ihre Schwächen voll und ganz akzeptieren?
  • Wollt ihr das gleiche in der Beziehung?
  • Habt ihr kompatible Lebensprojekte?
  • Was läuft deiner Meinung nach in eurer Beziehung falsch?
  • Was gefällt dir an der Beziehung sehr und was nicht?

Und wenn deine Antwort zu der Frage, ob es die Arbeit wert ist, nicht ein grosses und klares JA ist… kann es sein, dass du die Beziehung eher aus einem Automatismus heraus als aus Liebe weiterführen willst?

Kann eine Beziehung nach dem Fremdgehen noch funktionieren?

Falls du vergeben willst, trefft gemeinsam die Entscheidung, eine neue Beziehung zu beginnen

Damit es wirklich funktioniert, muss man die Fehler, die man gemacht hat, verstehen und sich bewusst dafür entscheiden, anders zu handeln. Was schwer sein kann, wenn man bereits seine Gewohnheiten mit jemandem entwickelt hat.

Um dir in diesem Prozess zu helfen, schlage ich vor, dass ihr klar auflistet was ihr in eurer Beziehung ändern/verbessern wollt und euch dazu mit konkreten Taten verpflichtet.

Das Vertrauen stellt sich mit der Zeit langsam wieder ein. Wenn du siehst, wie sich die Beziehung verbessert, wie die andere Person sich bemüht, die Beziehung zu retten, werden deine Ängste schwinden.

Es ist auch wichtig, klar und deutlich deine Bedürfnisse mitzuteilen, um sicher zu gehen, dass die andere Person nicht rückfällig wird.

Deine Sandy

Femelle Logo

Lovecoach Sandy Kaufmann

Unsere Gastautorin Sandy Kaufmann ist Liebescoach. Mit ihrem Einzelcoaching und Online-Programm unterstützt sie Single Frauen dabei, sich wieder für die Liebe zu öffnen, indem sie ihre Liebesmuster aus vergangenen Erfahrungen erkennen und sie verändern, um die Liebesbeziehung ihrer Träume zu haben. Ihr findet Sandy auf Instagram und ihrer Website. Da Liebe bei sich selbst anfängt, kannst du hier ihre kostenlose Selbstliebe-Meditation herunterladen.

Titelbild: Pexels

Mehr dazu